Slideshow

Verein

30. Dezember 1984

Sitzung des Gründungskomitees im Kloster Marienberg.

Anwesend:
Franz Angerer, Dr. Max Bliem, Dr. Josef Feichtinger, Dr. Andreas Folie, Dr. Armin
Pinggera, Dr. Hans Schwarz, Matthias Tschenett. Abt Bruno Trauner, P. Martin
Angerer, P. Pius Rabensteiner.
Ziel:
Gründung eines Vereins ehemaligen Klosterschüler, des Vereins:
Vereinigung Alt-Marienberger“.
Vereinszweck:
● Pflege Freundschaft zwischen den ehemaligen Klosterschülern
●Unterstützung der Anliegen des Klosters in der Öffentlichkeit
●Durchführung von Initiativen, dem Kloster nützlich sind

1. Juni 1985:

Gründungsversammlung im Kulturhaus von Burgeis

110 ehemalige Klosterschüler anwesend.
Gründungsakt.
Vereinsname: „Vereinigung der Marienberger“, Genehmigung der vorgelegten Statuten.
Wahl des 1. Vorstandes:
Dr. Andreas Folie, Vorsitzender
Dr.Wilfried Stimpfl, Schriftführer
Dr. Josef Feichtinger, Kassier
Dr. Armin Pinggera
Dr. Max Bliem.

Erste Sitzung des Vorstandes am 14. Juli 1985

Kooptierung folgender Mitglieder in den Vorstand:
Matthias Gamper (Ultental), Dr. Hans Schwarz (Passeiertal).

Mitgliederstand: 140


9. April 2000

Beschluss der Vollversammlung:

Vereinigung der Marienberger“ in „Freundeskreis Marienberg“ umbenannt.
Ab jetzt können auch Nicht-Klosterschüler aufgenommen werden.

14. März 2010:

Vollversammlung spricht sich für Aufnahme von Frauen aus.

Mitgliederstand: 160