Slideshow

Monats-Archive: Juli 2018

Br. Nikolaus (Josef) Zöschg OSB von St. Nikolaus, Ulten konnte am Mittwoch,  den 04. Juli 2018, friedlich zu seinem himmlischen Vater heimkehren.
Br. Nikolaus wurde am 30. Oktober 1924 in St. Nikolaus im Ultental geboren. Er trat am 31. Januar 1957 ins Kloster ein, legte am 25. September 1958 die einfache Profess und am 20. September 1964 die feierliche Profess in der Klosterkirche ab.
Viele Jahre lang bestellte Bruder Nikolaus den Klostergarten und betätigte sich in den Wintermonaten als Sagschneider. Seine Beete waren stets exakt und gleichmäßig angelegt. Viele Besucher staunten über die perfekt angelegten Beete. Gerne suchte Bruder Nikolaus den Kontakt zu den Gästen und erzählte von früheren Zeiten. Nicht selten bot er sich als Kirchenführer in italienischer Sprache an. Häufig und gerne hielt er sich in der Kirche zum stillen Gebet auf.
Mit Br. Nikolaus, der aus seinem Ultner Dialekt nie einen Hehl machte, verlieren wir einen gutmütigen, temperamentvollen und hilfsbereiten Mitbruder. Er war ein einfacher, demütiger und tief im Gebet verwurzelter Mönch, der seine Dienste stets in größter Bescheidenheit und Gewissenhaftigkeit für die Klostergemeinschaft ausübte.
Br. Nikolaus starb im Alter von 93 Jahren und im 60. Jahr seiner Ordensprofess. Seine letzten Worte kurz vor seinem Tod waren „Ich will schlafen“.
Wir danken Gott, Br. Nikolaus unter uns gehabt zu haben.
Abt Markus, Konvent, seine Geschwister und Angehörige
39024 Mals, 04. Juli 2018
Die Seelenrosenkränze für unseren lieben Verstorbenen Br. Nikolaus beten wir am Donnerstag, 05. Juli und Freitag, 06. Juli um 20 Uhr in der Stiftskirche von Marienberg.
Beerdigung: Samstag, 07. Juli 2018, 14.00 Uhr